Teaser

Interface HF/UHF

Die BL ident®-Interfaces werden u. a. als Set mit jeweils einem Gateway und bis zu vier RFID-Modulen in Schutzart IP20 oder IP67 angeboten. Erhältlich sind Interfaces zur Ankopplung an PROFIBUS-DP, EtherNet/IP™, Modbus TCP, DeviceNet™, PROFINET, CANopen und EtherCAT®. Maximal sind 16 parallel arbeitende Kanäle möglich. Programmierbare Gateways erlauben eine dezentrale und schnelle Signalvorverarbeitung. Alternativ bietet die Gerätefamilie BL compact maßgeschneiderte Interfaces in Form von kompakten, voll vergossenen IP67‐Komponenten.

Produkt #00091823
Info material Description File size Download
Gesamtkatalog BLident HF/UHF 7929 KB Download
Produktflyer BLident HF/UHF 1383 KB Download
Handbuch 6 RFID-System BL ident® – Projektierung 14435 KB Download
Produktflyer BLident HF/UHF 1383 KB Download

Products:

Kurzbeschreibung Grafik Beschreibung
Set für PROFINET IO in Schutzart IP20
Typ: TI-BL20-E-PN-4
Ident-Nr.: 7030468
#
  • Anschluss von bis zu 4 Schreib‐Lese‐Köpfen mit BLident‐Verbindungsleitungen
  • Mischbetrieb von HF-, und UHF-Schreib-Lese-Köpfen
Set für I/O-Kommunikation über Profibus-DPV1 in Schutzart IP67
Typ: TI-BL67-DPV1-S-4
Ident-Nr.: 1545107
#
  • Zur Integration in SPS‐Systeme ist keine spezielle Software (Funktionsbaustein) erforderlich
  • 8 Byte Nutzdaten pro Schreib‐/Lesezyklus
  • Bis zu 50m Leitungslänge zwischen Interface und Schreib‐Lese‐Kopf
  • 3 dezimale Drehkodierschalter zur Einstellung der Profibus Adresse
  • Maximale Übertragungsrate zum Feldbus 12 MBit/s
  • Zwei 5‐polig invers kodierte M12‐Steckverbinder zum Feldbusanschluss
  • Ein 5‐poliger 7/8''‐Steckverbinder zur Spannungsversorgung
  • LEDs zur Anzeige der Versorgungsspannung, Sammel‐ und Busfehlern sowie von Status und Diagnose
  • Anschluss von bis zu 4 Schreib‐Lese‐Köpfen (HF/UHF) mit BLident‐M12‐Verbindungsleitungen
  • Mischbetrieb von HF-, und UHF-Schreib-Lese-Köpfen
Set für I/O-Kommunikation über Profibus-DPV1 in Schutzart IP67
Typ: TI-BL67-DPV1-S-6
Ident-Nr.: 1545108
#
  • Zur Integration in SPS‐Systeme ist keine spezielle Software (Funktionsbaustein) erforderlich
  • 8 Byte Nutzdaten pro Schreib‐/Lesezyklus
  • Bis zu 50m Leitungslänge zwischen Interface und Schreib‐Lese‐Kopf
  • 3 dezimale Drehkodierschalter zur Einstellung der Profibus Adresse
  • Maximale Übertragungsrate zum Feldbus 12 MBit/s
  • Zwei 5‐polig invers kodierte M12‐Steckverbinder zum Feldbusanschluss
  • Ein 5‐poliger 7/8''‐Steckverbinder zur Spannungsversorgung
  • LEDs zur Anzeige der Versorgungsspannung, Sammel‐ und Busfehlern sowie von Status und Diagnose
  • Anschluss von bis zu 6 Schreib‐Lese‐Köpfen mit BLident‐M12‐Verbindungsleitungen
  • Mischbetrieb von HF-, und UHF-Schreib-Lese-Köpfen
Set für I/O-Kommunikation über Profibus-DPV1 in Schutzart IP67
Typ: TI-BL67-DPV1-S-2
Ident-Nr.: 1545106
#
  • Zur Integration in SPS‐Systeme ist keine spezielle Software (Funktionsbaustein) erforderlich
  • 8 Byte Nutzdaten pro Schreib‐/Lesezyklus
  • Bis zu 50m Leitungslänge zwischen Interface und Schreib‐Lese‐Kopf
  • 3 dezimale Drehkodierschalter zur Einstellung der Profibus Adresse
  • Maximale Übertragungsrate zum Feldbus 12 MBit/s
  • Zwei 5‐polig invers kodierte M12‐Steckverbinder zum Feldbusanschluss
  • Ein 5‐poliger 7/8''‐Steckverbinder zur Spannungsversorgung
  • LEDs zur Anzeige der Versorgungsspannung, Sammel‐ und Busfehlern sowie von Status und Diagnose
  • Anschluss von bis zu 2 Schreib‐Lese‐Köpfen (HF/UHF) mit BLident‐M12‐Verbindungsleitungen
  • Mischbetrieb von HF-, und UHF-Schreib-Lese-Köpfen
Set EtherCAT in Schutzart IP20
Typ: TI-BL20-E-EC-S-4
Ident-Nr.: 7030480
#
  • Zur Integration in SPS‐Systeme ist keine spezielle Software (Funktionsbaustein) erforderlich
  • Bis zu 50m Leitungslänge zwischen Interface und Schreib‐Lese‐Kopf
  • Anschluss von bis zu 4 Schreib‐Lese‐Köpfen mit BLident‐Verbindungsleitungen
  • Mischbetrieb von HF-, und UHF-Schreib-Lese-Köpfen
Set für einfache I/O-Kommunikation über DeviceNet in Schutzart IP67
Typ: TI-BL67-DN-S-2
Ident-Nr.: 1545114
#
  • Zur Integration in SPS‐Systeme ist keine spezielle Software (Funktionsbaustein) erforderlich
  • Bis zu 50m Leitungslänge zwischen Interface und Schreib‐Lese‐Kopf
  • 3 dezimale Drehkodierschalter zur Einstellung der Bus‐Adresse
  • Maximale Übertragungsrate zum Feldbus 120/250/500 KBit/s
  • Zwei 5‐polige 7/8''‐Steckverbinder zum Feldbusanschluss
  • LEDs zur Anzeige der Versorgungsspannung, Sammel‐ und Busfehlern sowie von Status und Diagnose
  • Anschluss von bis zu 2 Schreib‐Lese‐Köpfen mit BLident‐M12‐Verbindungsleitungen
  • Mischbetrieb von HF-, und UHF-Schreib-Lese-Köpfen
Set für einfache I/O-Kommunikation über DeviceNet in Schutzart IP67
Typ: TI-BL67-DN-S-8
Ident-Nr.: 1545117
#
  • Zur Integration in SPS‐Systeme ist keine spezielle Software (Funktionsbaustein) erforderlich
  • Bis zu 50m Leitungslänge zwischen Interface und Schreib‐Lese‐Kopf
  • 3 dezimale Drehkodierschalter zur Einstellung der Bus‐Adresse
  • Maximale Übertragungsrate zum Feldbus 120/250/500 KBit/s
  • Zwei 5‐polige 7/8''‐Steckverbinder zum Feldbusanschluss
  • LEDs zur Anzeige der Versorgungsspannung, Sammel‐ und Busfehlern sowie von Status und Diagnose
  • Anschluss von bis zu 8 Schreib‐Lese‐Köpfen mit BLident‐M12‐Verbindungsleitungen
  • Mischbetrieb von HF-, und UHF-Schreib-Lese-Köpfen
Set für einfache I/O-Kommunikation über DeviceNet in Schutzart IP67
Typ: TI-BL67-DN-S-4
Ident-Nr.: 1545115
#
  • Zur Integration in SPS‐Systeme ist keine spezielle Software (Funktionsbaustein) erforderlich
  • Bis zu 50m Leitungslänge zwischen Interface und Schreib‐Lese‐Kopf
  • 3 dezimale Drehkodierschalter zur Einstellung der Bus‐Adresse
  • Maximale Übertragungsrate zum Feldbus 120/250/500 KBit/s
  • Zwei 5‐polige 7/8''‐Steckverbinder zum Feldbusanschluss
  • LEDs zur Anzeige der Versorgungsspannung, Sammel‐ und Busfehlern sowie von Status und Diagnose
  • Anschluss von bis zu 4 Schreib‐Lese‐Köpfen mit BLident‐M12‐Verbindungsleitungen
  • Mischbetrieb von HF-, und UHF-Schreib-Lese-Köpfen
Set für einfache I/O-Kommunikation über DeviceNet in Schutzart IP67
Typ: TI-BL67-DN-S-6
Ident-Nr.: 1545116
#
  • Zur Integration in SPS‐Systeme ist keine spezielle Software (Funktionsbaustein) erforderlich
  • Bis zu 50m Leitungslänge zwischen Interface und Schreib‐Lese‐Kopf
  • 3 dezimale Drehkodierschalter zur Einstellung der Bus‐Adresse
  • Maximale Übertragungsrate zum Feldbus 120/250/500 KBit/s
  • Zwei 5‐polige 7/8''‐Steckverbinder zum Feldbusanschluss
  • LEDs zur Anzeige der Versorgungsspannung, Sammel‐ und Busfehlern sowie von Status und Diagnose
  • Anschluss von bis zu 6 Schreib‐Lese‐Köpfen mit BLident‐M12‐Verbindungsleitungen
  • Mischbetrieb von HF-, und UHF-Schreib-Lese-Köpfen
Programmierbares Set für einfache I/O-Kommunikation über Profibus-DP in Schutzart IP67
Typ: TI-BL67-PG-DP-S-4
Ident-Nr.: 1545095
#
  • Programmierbar nach IEC 61131‐3 mit CoDeSys
  • Bis zu 50m Leitungslänge zwischen Interface und Schreib‐Lese‐Kopf
  • 12 MBit/s
  • 5‐polig invers kodierter M12‐Steckverbinder zum Feldbusanschluss
  • Ein 5‐poliger 7/8''‐Steckverbinder zur Spannungsversorgung
  • LEDs zur Anzeige der Versorgungsspannung, Sammel‐ und Busfehlern sowie von Status und Diagnose
  • Anschluss von bis zu 4 Schreib‐Lese‐Köpfen mit BLident‐M12‐Verbindungsleitungen
  • Mischbetrieb von HF-, und UHF-Schreib-Lese-Köpfen

Direct search

Country

Current e-basket

Contents: Article

Show e-basket